KURSE Umschreibung internationaler Kanulizenzen zu ACA Instructor / ACA Trip Leader Lizenzen

 
 
Vorgehensweisen

Besuch eines Auschreibungs- Umschulungskurs

zB von SOA/BCU zu ACA
 

In diesen Kursen werden folgende Fähigkeiten der Teilnehemr geprüft:

  • Paddeltechnik

  • Logistik

  • 1. Hilfe

  • Rettung und Bergung

  • Bootshandling

  • Gruppenfeeling

  • Methodik und Didaktik

  • etc

Weiter werden verschiedene Themeninhalte in Klassenlektionen angesehen.

  

Die Stoffinhalte entsprechen jenen der Guide oder Instructor Kurse

Begleitung von ACA Kursen mit dem Prüfen der geforderten Lehrfähigkeiten gemäss ACA.

 

Es besteht die Möglichkeit, individuell eine Umschreibung zu machen.

Dies beinhaltet:

  • der Antragsteller leitet selber mindestens 3 Kursen oder Gruppenevents. Der ACA Experte begleitet dies (monitoring) und beurteilt den Antragsteller in der Umsetzung der ACA Richtlinien wie Methodik, Didaktik, Schulungsinhalt, Technik, Manöver etc.

 
 
Zertifikat / Ausweis
der Teilnehmer erhält nach dem Kurs ein ACA Zertifikat/Diplom sowie einen ACA Auweis der international gültig ist.

 

Die Umschulung gilt als erfolgreich abgeschlossen, wenn der Teilnehmer mindestens 5 Fahrten als Guide auf See und mindestens mehrere Fahrten auf WW 2 bis 4 je nach Level nachweisen kann. (Siehe Genereller Guidekurs)